Sortenart: Apfel
Synonym: Cox Orangenrenette
Herkunft: England
Entdeckt: 1825
Kreuzung aus: wild abgeblühter Ribston Pepping
Geschmack / Verwendung: Der Cox Orange zählt zu den alten Apfelsorten, er wurde 1825 von Richard Cox in Colnbrook Lawn in Buckinghamshire (England) als Sämling eines frei abgeblühten Ribston Pepping selektiert und ab 1850 von der Baumschule Smale and Sons verbreitet. Er zählt zu den wohlschmeckendsten Tafeläpfeln und ist in der ganzen Welt verbreitet. Im Anbau ist er jedoch schwierig, da er hohe Ansprüche an Boden, Lage und Pflege stellt. Für den extensiven Anbau auf Streuobstwiesen eignet er sich nicht und nur erfahrene Hobbygärtner sollten ihn im Hausgarten anpflanzen. Der Cox Orange zählt zu den wenigen alten Obstsorten, die im kommerziellen Obstanbau noch eine größere Rolle spielen.
Genusszeitpunkt: Dezember bis März

Standort: -> Auf Karte anzeigen


zurück